Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Buntes Treiben beim Dreescher Stadtteilfest

Heute fand das Stadtteilfest am Fuße des Fernsehturms statt. Mit Bühnenprogramm, Infoständen, Hüpfburg, Polit-Café und vielem mehr, wurden die Bewohner aus dem Mueßer Holz und Neu Zippendorf sehr gut unterhalten. Für uns vor Ort waren Angelika Gramkow, Mitglied im Kreisvorstand und Marco Rauch, stellvertretender Kreisvorsitzender und Mitglied im... Weiterlesen


Gemeinsam mehr werden. Gerechtigkeit ist machbar.

Unter diesem Motto stand der Bundesparteitag der LINKEN 2018 in Leipzig. Es waren spannende und emotionale drei Tage im Congress-Center. Dazu unser Kreisvorsitzender und Delegierter Peter Brill: „Der Parteitag hat gezeigt, dass sich die Partei verändert. Rund die Hälfte der Mitglieder unserer Partei sind neue Mitglieder, die nach der Gründung der... Weiterlesen


Oberbürgermeister muss Kompensationsmöglichkeiten für wegfallende Bundesmittel in Sachen Quartiersentwicklung und Beschäftigungsförderung suchen

Gemeinsame Presseerklärung der Fraktionsvorsitzenden Sebastian Ehlers (CDU) und Henning Foerster (LINKE) "Dass es in Neu Zippendorf und Mueßer Holz nach wie vor große Herausforderungen gibt, ist hinlänglich bekannt. Vor diesem Hintergrund bedauern wir ausdrücklich, dass der Antrag der Landeshauptstadt Schwerin zur Weiterführung des Bundesprojektes... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Bäderregelung – Schlamperei des Wirtschaftsministers aufklären

Zum heutigen Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Greifswald zur Bäderregelung M-V,  erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Das OVG-Urteil belegt, dass Wirtschaftsminister Harry Glawe bei dem heiß umstrittenen Thema Bäderregelung offenbar geschlafen hat wie ein Murmeltier. Aus dem Urteil, das die... Weiterlesen


Zu Unrecht abgeschoben – Bedauern allein reicht nicht!

Zu dem offenbar zu Unrecht aus Neubrandenburg abgeschobenen Afghanen erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Immerhin bedauert das Schweriner Innenministerium die zu Unrecht erfolgte Abschiebung eines afghanischen Flüchtlings. Bedauern allein reicht allerdings nicht! Es reicht auch nicht, die Verantwortung dem BAMF... Weiterlesen


Linksfraktion begrüßt Konzept zur Erinnerung an Wende-Ereignisse

Die Linksfraktion begrüßt das über die Medien bekannt gewordene Konzept zur Erinnerung an die Ereignisse in der Wendezeit 1989/90. „Bereits als erste Überlegungen zu einem solchen Konzept im politischen Raum diskutiert wurden, hat meine Fraktion darauf Wert gelegt, dass diese Erinnerung nicht auf einen Ort oder ein Denkmal beschränkt werden... Weiterlesen


Offenes Blatt

DIE LINKE. Schwerin