Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

„Billerböker-Paat – Förderung der Lesekompetenz in Corona-Zeiten“

Schweriner Buchpaten sammeln für einen bunten Sommerstrauß an Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern trotz Krise • den Auftakt macht die Fraktion die Die PARTEI.DIE LINKE in der Stadtvertretung, die auch überparteilich interessierte Bürger*innen dazu einlädt, benachteiligte Kinder und Jugendliche beim Erwerb von Lesekompetenz zu unterstützen Weiterlesen


Sanierung der Infrastruktur in der Landeshauptstadt trotz Corona nicht hintanstellen

Auf seiner jüngsten Sitzung debattierten die Mitglieder des Hauptausschusses der Landeshauptstadt neben den Bebauungsplänen („Krebsförden II“), Beschaffungsmaßnahmen für die Feuerwehr auch den geplanten Nachtragshaushalt 2020. Die Corona-Pandemie schlägt in diesem Kontext bei den Kommunalfinanzen erklecklich zu Buche. Finanzielle Mehraufwendungen... Weiterlesen


Schwerin muss mehr tun, um die Corona Krise erfolgreich zu meistern

„Die Corona Krise sorgt derzeit für völlig neue Herausforderungen, auch in Schwerin. Viele Unternehmen, insbesondere im für unser Land eminent wichtigen Wirtschaftszweig Tourismus fürchten um ihre Existenz. Ähnlich geht es vielen Beschäftigten. Erstmals seit langem greift wieder Angst vor Arbeitslosigkeit und dem damit verbundenen sozialen Abstieg... Weiterlesen


LINKE wirbt auch in Schwerin für einen Bildungsaufstand

"Ausgefallenen Unterrichtsstunden, große Klassen sowie die fehlende Förderung bei Schwierigkeiten und Begabungen in der Schule sind landesweit ein Problem. Ausgebildete Lehrkräfte fehlen und in der Lehramtsausbildung klemmt es, wie nicht zuletzt die anhaltend hohe Zahl von Studienabbrechern zeigt.  Allenthalben wächst der Unmut über die Zustände... Weiterlesen


Foerster legt Vorsitz der Fraktion Die PARTEI.DIELINKE. zum Jahresende nieder

Der bisherige Chef der Fraktion Die PARTEI.DIELINKE. Henning Foerster wird den Vorsitz zum Jahresende 2019 aus gesundheitlichen Gründen niederlegen. Darüber hat er die Fraktionsmitglieder am Montag informiert. Er gehört der Stadtvertretung seit 2009 an. Seit mehr als fünfeinhalb Jahren stand der 44-jährige an der Spitze. Sein Mandat als... Weiterlesen


Frische Luft statt Stunk und Rauch – Qualmen an Haltstellen vielleicht in den letzten Zügen

Auf der letzten Stadtvertretersitzung hat die Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE., einen Prüfantrag  für mehr Nichtraucherschutz an den Schweriner Haltestellen eingereicht. „Mehrfach wurde mir berichtet und konnte ich auch selbst beobachten, wie gerade in der kalten Jahreszeit viele Menschen die Wartehäuschen an den Haltestellen nutzen. Leider aber auch... Weiterlesen


Volkinitiative "Bildungsaufstand"

Unser Kreisvorstandsmitglied Jan Ole Rieck informierte und warb heute in seiner Schule für die Volksinitiative „Bildungsaufstand“ Der Landtag wird aufgefordert, die Landesregierung zu beauftragen, sich einzusetzen: ➡️für eine wirksame Verringerung des Unterrichtsausfalls - jeder Schule wird ein Vertretungsbudget in Form einer Wochenstunde je... Weiterlesen


Kulturausschuss diskutiert OB-Entwurf Haushaltssicherungsprogramm (HSP) - viele Fragen zu geplanten Investitionen im Kultur- und Bildungsbereich bleiben darin offen

"Mit Blick auf den Entwurf zum Haushaltssicherungsprogramm (HSP) des Oberbürgermeisters bleibt lediglich zu sagen: Als Bengal-Tiger gesprungen und als Hauskater gelandet.", so Dr. Daniel Trepsdorf, Stadtvertreter der Fraktion Die PARTEI. DIE LINKE. und Vorsitzender des Kulturausschusses der Landeshauptstadt. "Viele notwendige Investitionsmaßnahmen... Weiterlesen


Aufbruch oder Ernüchterung?! - Sendet die 5. Schweriner Welterbetagung ein Aufbruchssignal für die Bewerbung der Landeshauptstadt um den UNESCO-Titel?

B. Martin, Kultusministerin in MV, freut sich laut eigener Aussage jeden Tag, wenn sie auf dem Weg zu ihrem Dienstsitz, dem Marstall, die „lebendige kulturelle Luft“ in Schwerin atmet. In der Tat, das Residenzensemble der Landeshauptstadt wurde und wird von vielen Honoratioren, Künstler*innen und ca. 350.000 Übernachtungsgäste ob seiner... Weiterlesen


Zusätzliche Finanzen als Chance begreifen

„Es freut mich sehr, dass die Zusatzvereinbarung zum Landeshauptstadtvertrag nach fast einjähriger Verhandlungsdauer nun endlich unterzeichnet wurde“, so Stadtvertreter Peter Brill von der Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE. Mit den zusätzlichen Mitteln soll der Bereich der Jugend- und Sozialarbeit, dem größten Ausgabeposten der Stadt, durch eine „Task... Weiterlesen