Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

8. März und der Kampf geht weiter!

Zum internationalen Frauentag wünscht DIE LINKE. Schwerin allen Frauen einen wunderschönen Ehrentag. "Noch immer sind Frauen in allen Lebensbereichen unterrepräsentiert. So sind gerade einmal 11 der 45 Sitze in der Stadtvertretung durch Frauen besetzt.“ So die Kreisvorsitzende Karin Müller. Auch bei der Gehaltsabrechnung spielt das Geschlecht noch... Weiterlesen


Rock den Block!

In den Wohnungen der Pankower Straße 3 ging es bunt und politisch zu. Weiterhin stand der Abschied vom Eiskristall, dem Stadtteiltreff von Neu Zippendorf (und darüber hinaus) auf dem Plan. Vielen Dank für das große Engagement sagten u.A. das Bürgerbüro von Henning Foerster, Dr. Daniel Trepsdorf für die Fraktion Die PARTEI. DIE LINKE sowie unsere... Weiterlesen


Frauen und Kinder im Frauenhaus besser schützen

"Neben den diversen Formen von körperlicher und/oder sexueller Gewalt, haben 42% der in Deutschland lebenden Frauen psychische Gewalt erlebt, z.B. Einschüchterung, Verleumdungen, Drohungen, Stalking/Psychoterror. Diese Zahlen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sind schockierend!", so Dr. Daniel Trepsdorf, der Fraktion... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Digitalisierung in der Justiz ist kein Luxus, sondern Notwendigkeit

Zur Forderung des Deutschen Richterbundes (DRB), die Digitalisierung in der Justiz zu beschleunigen, erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die Corona-Krise zeigt, dass die Digitalisierung in der Justiz dringend vorangetrieben werden muss. Das umfasst sowohl die flächendeckende Einführung der... Weiterlesen


Kultur- und Kreativschaffende in MV - Wen rettet der Rettungsschirm und was kommt danach?

Zum Rettungsschirm im MV-Fonds für Kulturvereine sowie Kultur- und Kreativschaffende erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Der Antrag auf Soforthilfen ist nun 48 Stunden online. Die Existenz von Soloselbstständigen und Kleinunternehmern soll mit Bundesmitteln gesichert werden. Ein guter Schritt, jedoch ist... Weiterlesen


Ansteckungsgefahr in der Notbetreuung mindern!

Beschäftigte und Eltern kritisieren zunehmend die Hygienebedingungen bei der Notbetreuung in einigen Schulen und Kitas. Dazu erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Von Vorsicht und Achtsamkeit vor Ansteckung ist bei der Notbetreuung von Kindern in einigen Schulen und Kitas wenig zu spüren.... Weiterlesen


Offenes Blatt