Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Fraktion bei "Tisch"

Aktuell ist die Fraktion ziemlich intensiv in die Haushaltsberatungen zum neuen Doppelhaushalt der Landeshauptstadt für 2021/22 involviert. Trotz des hohen Schuldenstandes Schwerins wollen wir leidenschaftlich für Verbesserungen für die Menschen streiten, z. B. durch: Eine bessere Ausstattung der Schulen mit Schulsekretär*innen, stärkere investive... Weiterlesen


Friedensfest in der Landeshauptstadt Schwerin (M.-V.), 1. September 2020

Zum Weltfriedenstag kamen auch in Mecklenburg-Vorpommerns Landeshauptstadt viele zivilgesellschaftliche Initiativen zusammen, um gemeinsam Farbe für menschenwürdige, gewaltfreie Konfliktlösungen einzutreten. Und dies weltweit! Für die Partei DIE LINKE hat Dr. Daniel Trepsdorf in der Landeshauptstadt eine Rede zum globalen Engagement gegen Krieg und... Weiterlesen


Beim Thema Schulgärten gibt es in Schwerin noch reichlich Luft nach oben

Zur Antwort des Oberbürgermeisters auf die Anfrage Schulgärten in der Landeshauptstadt Schwerin erklärt Henning Foerster, Stadtvertreter der Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE: „Mit der IGS Berthold Brecht (200 qm) und der Grundschule John Brinckmann (900 qm) verfügen aktuell nur noch zwei Schulen im Stadtgebiet über einen klassischen Schulgarten.... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Sechs Quadratmeter sind zu wenig Platz für menschenwürdiges Leben

Zur Ablehnung des Antrags „Mindeststandards für Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünfte verbessern“ erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Es ist herzlos, den Asylbewerberinnen und Asylbewerbern sowie Geflüchteten eine menschenwürdige Unterkunft zu verweigern. Die Hilfesuchenden leben auf engstem... Weiterlesen


Wem gehört der Boden? – Die wichtigste Frage für die Landwirtschaft

Zum 75. Jahrestag des Beginns der Bodenreform in der Sowjetischen Besatzungszone erklärt der agrarpolitische Sprecher der Linksfraktion, Dr. Wolfgang Weiß:  „Der 75. Jahrestag dieses historischen Datums lässt daran erinnern, dass das Bodeneigentum eine der wichtigsten Fragen für die Landwirtschaft ist. Als 1945 Rund 3,3 Mio. Hektar land- und... Weiterlesen


Kein atomares Endlager in Mecklenburg-Vorpommern!

Zur bundesweiten Suche nach einem atomaren Endlager erklärt die energie- und umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: „Wir dürfen nicht zulassen, dass Regionen in M-V für ein atomares Endlager auserkoren werden – selbst wenn es geologisch geeignete Gebiete gibt. Mit dem Zwischenlager Lubmin, in dem u.a. radioaktive... Weiterlesen