Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Mahnwache der Postbeschäftigten in Schwerin

Mahnwache der Postbeschäftigten in Schwerin Heute haben die Beschäftigten des Schweriner Briefzentrums eine Mahnwache vor den Türen der Staatskanzlei abgehalten. Wir unterstützen ihren Kampf um die dauerhafte Sicherung der Arbeitsplätze in Schwerin. Am Freitag befasst sich der Landtag mit dèm Thema. Weiterlesen


Doppelhaushalt der Landeshauptstadt Schwerin nimmt die vorletzte Hürde

Zum Abschluss der Haushaltsberatungen in der gemeinsamen Sitzung von Haupt- und Finanzausschuss erklärt der Vorsitzende der Linksfraktion Henning Foerster: „Mit der Zustimmung des Hauptausschusses hat der Entwurf des neuen Doppelhaushaltes 2019/2020 gestern die vorletzte Hürde genommen. Auch diesmal übersteigen die Ausgaben die Einnahmen und es... Weiterlesen


DIE LINKE. Schwerin stellt Weichen für 2019

Auf der heutigen Gesamtmitgliederversammlung in den Ritterstuben, wählten die Mitglieder des Kreisverbandes ihren neuen Kreisvorstand. Zum ersten Mal stellte sich eine Doppelspitze den anwesenden Mitgliedern zur Wahl. Karin Müller, 46 Jahre alt und Diplom-Sozialpädagogin sowie Marco Rauch, 29 Jahre alt und Student der Rechtswissenschaften, führen... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Stromsperren verbieten!

Zur aktuellen Berichterstattung über Stromsperren (Monitoringbericht der Bundesnetzagentur) erklären die Landesvorsitzenden der Partei DIE LINKE. Mecklenburg-Vorpommern, Wenke Brüdgam und Torsten Koplin: „Stromsperren belasten vor allem Haushalte mit niedrigem Einkommen und bringen viele Menschen in eine ausweglose Situation. Schulden, ansteigende... Weiterlesen


Überschüsse in Schuldentilgung sowie in Bildung und ländlichen Raum investieren

Nach Auffassung der Fraktionsvorsitzenden der Linksfraktion, Simone Oldenburg, muss die Landesregierung den erneut erzielten Haushaltsüberschuss klug investieren. „Das Land hat mit den erneut hohen Überschüssen ausreichend Spielräume für dringend erforderliche echte Investitionen in Schulen und den ländlichen Raum. SPD und CDU können und müssen... Weiterlesen


Personalbedarf im Öffentlichen Dienst darf nicht gegen Lohnerhöhung ausgespielt werden

Zu den ins Stocken geratenen Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst und den auch für Mecklenburg-Vorpommern angekündigten Warnstreiks erklärt Simone Oldenburg, die Fraktionsvorsitzende der Linken im Landtag: „Meine Fraktion unterstützt die Forderungen der Gewerkschaften ver.di, Erziehung und Wissenschaft, der Polizei, der IG BAU sowie des... Weiterlesen