Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Nie wieder!

Heute jährt sich zum 75. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau durch die Rote Armee. Nicht nur an diesem Tag gilt es, der unfassbar vielen Opfer der Verbrechen und Gräueltaten des Naziregimes zu gedenken. Weiterlesen


Holocaust relativiert: Berufsschullehrer aus Wismar darf nicht mehr unterrichten

Er soll den Holocaust relativiert und sich rechtsradikal geäußert haben: Nach Hinweisen von Schülern muss ein Lehrer aus Wismar das Berufsschulzentrum Nord verlassen. Er bestreitet die Vorwürfe. Um ihn trotzdem loszuwerden, stimmte das Land Mecklenburg-Vorpommern einem Vergleich zu." Statt die Schüler*innen für ihre Zivilcourage zu loben und ein... Weiterlesen


Sondersitzung des Kulturausschusses

Am 21. Januar tagte der Kulturausschuss der Landeshauptstadt Schwerin zu einer Sondersitzung. Hintergrund war die abschließende, fraktionsübergreifende Erörterung der Eigentümerziele der Mecklenburgischen Staatstheater GmbH. "Es geht um die zukunftsorientierte Ausrichtung des Staatstheaters mit seinen sechs produzierenden Sparten einschließlich des... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Bildung in Not – Unterricht statt Ausfall

Traditionell startet die Linksfraktion rund um den Welttag der sozialen Gerechtigkeit (20. Februar 2020) eine Großflächenkampagne, dazu erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin, Simone Oldenburg: „Unsere Kinder und Jugendlichen brauchen endlich mehr Unterricht und weniger Ausfall. Jährlich fällt eine viertel Million Stunden... Weiterlesen


Gesetzliche Krankenkassen stärken – Zwei Klassensystem abschaffen

Bezugnehmend auf die jüngste Studie des Berliner IGES-Institutes im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung, die sich für eine Zusammenlegung von gesetzlicher und privater Krankenversicherung ausspricht, erklärt Torsten Koplin, der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion im Landtag M-V: „Wenn sich selbst die Bertelsmann-Stiftung für eine... Weiterlesen


Linksfraktion fordert weitere Verhandlungen zum Nahverkehrstarif

Zu den heute durchgeführten Warnstreiks der Beschäftigten im öffentlichen Nahverkehr in Mecklenburg-Vorpommern erklärt der wirtschafts- und gewerkschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion Henning Foerster: „Meine Fraktion fordert den Kommunalen Arbeitgeberverband (KAV) auf, umgehend an den Verhandlungstisch zurückzukehren und den Forderungen... Weiterlesen