Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

65. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Mit einer Gedenkveranstaltung zu Ehren des 65. Jahrestages der Befreiung vom Faschismus lud die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten auf dem Ehrenfriedhof der Opfer des Faschismus ein. Zahlreiche Menschen sind diesem Aufruf gefolgt. Die Landtagsfraktion, vertreten durch den Vorsitzenden Helmut... Weiterlesen


Gedenken an Marianne Grunthal

Zu Ehren von Marianne Grunthal wurde an einem Gedenkstein auf dem Bahnhofsplatz -  der Grunthalplatz gedacht. Viele Menschen folgten dem Aufruf der Stadt.  Für DIE LINKE. Schwerin legten die stellvertretenden Kreisvorsitzenden Sandra Hesse und Peter Brill Blumen nieder.  Mariane Grunthal wurde am 2.Mai 1945 von SS-Männern erhängt. Eine Stunde vor... Weiterlesen


65. Jahrestag der Befreiung des KZ Wöbbelin

Viele Menschen aus Westmecklenburg gedachten am 2.Mai im Außengelände der Mahn- und Gedenkstätten Wöbbelin an der Bundesstraße nach Ludwigslust gemeinsam mit ehemaligen Häftlingen und ihren Befreiern der Opfern der faschistischen Gewalt. Der Vorsitzende Kreisverbandes Stefan Schmidt vertrat den Schweriner Kreisverband der LINKEN und legte im... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Ganzheitliches Verkehrskonzept für Usedom ist überfällig

Die Linksfraktion teilt die Einschätzung der IHK Neubrandenburg, wonach die Insel Usedom in einen Dauer-Verkehrskollaps zu versinken droht. Dazu erklärt die verkehrspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke: „Usedom hat seit langem massive Verkehrsprobleme. Die Insel und die Menschen, die dort leben oder dort Urlaub machen,... Weiterlesen


Filmförderung in M-V völlig unterfinanziert

Zum offenbar bestehenden erheblichen Mehrbedarf an Mitteln im Bereich der Filmförderung erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Sowohl bei der kulturellen als auch der allgemeinen Filmförderung liegen die beantragten Fördersummen etwa um das Fünffache höher als die zur Verfügung stehenden Mittel. Das ist ein... Weiterlesen


„Combat 18“ und die schützende Hand?

Zur angekündigten Unterstützung eines „Combat 18“-Verbots durch verschiedene Landesinnenminister erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Es ist völlig unverständlich, dass ‚Combat 18‘ als bewaffneter Arm der ‚Blood&Honour‘-Bewegung bislang von einem Verbot verschont wurde. Nun schließen sich auch Innenminister... Weiterlesen