Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Neueste Meldungen aus dem Land

LINKE in M-V fordert: Hartz-IV-Regelsätze bedarfsgerecht ermitteln, sofortigen Krisenzuschlag und keinen Bevölkerungsschutz 1. und 2. Klasse!

Zur Empfehlung des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), wonach sich die Bevölkerung auf Krisensituationen vorbereiten und dafür Lebensmittelvorräte für 10 bis 14 Tage anlegen soll, erklärt Torsten Koplin, einer der beiden Vorsitzenden der Linkspartei in M-V: „Die Empfehlung ist nicht neu. Sie wird schon seit Jahren... Weiterlesen


Wenigstens die Kinder aus den griechischen Flüchtlingslagern holen

Die Linksfraktion fordert Ministerpräsidentin Manuela Schwesig auf, sich im Bund vehement für die Aufnahme von Kindern aus den griechischen Flüchtlingslagern einzusetzen, und zwar mindestens in der Anzahl, wie sie vereinbart war. Dazu erklärt die migrationspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Karen Larisch: „Wir dürfen über die herrschende... Weiterlesen


Sprachlichen Wirrwarr in den Corona-Verordnungen vermeiden

Zu den von der Landesregierung präzisierten Reise- und Bewegungseinschränkungen über die Osterfeiertage erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Es ist ärgerlich, dass die Landesregierung mit ihrer unklaren Begrifflichkeit in den Corona-Verordnungen Verwirrung im Land gestiftet hat. Verschiedene Ministerien, aber auch die... Weiterlesen