Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Linksfraktion wählt neuen Fraktionsvorstand

Als letzte Fraktion hat sich am gestrigen Montag die Linksfraktion in der Schweriner Stadtvertretung konstituiert. In diesem Rahmen fand auch die Wahl des Fraktionsvorstandes statt. Zum Vorsitzenden wurde erneut Henning Foerster gewählt. Ihm zur Seite stehen als stellvertretende Vorsitzende künftig Martin Frank und Gerd Böttger.

Der alte und neue Vorsitzende Henning Foerster, kommentiert die aktuelle Situation wie folgt:

„Die Kommunalwahl hat uns eine bittere Niederlage beschert. Nach einem solchen Ergebnis geht man nicht einfach zur Tagesordnung über. Es war daher richtig, sich einige Tage Zeit zu nehmen, um die Gedanken zu ordnen. Als kleiner gewordene Fraktion wollen wir dennoch eine engagierte Arbeit leisten. Dabei sollen erfahrene Leute, die den Wiedereinzug in die Stadtvertretung leider verpasst haben, ebenso einbezogen werden, wie unsere jungen Mitstreiter, die es gilt, in den nächsten Jahren schrittweise in der Stadt bekannter zu machen. Auch jenseits der parlamentarischen Arbeit wollen wir weiterhin erlebbar sein, durch Vor – Ort Termine der Fraktion ebenso, wie durch Einwohnerforen und andere Formate.“