Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Stoppt den Krieg!

Klares Zeichen von der Klausurtagung des Landesvorstandes:

Mehr Waffen, schwerere Waffen.
Mit dieser Devise soll Frieden geschaffen werden.
Nach dem Marder steht nun der #Kampfpanzer Leopard 2 auf der Tagesordnung.
Folgen als Nächstes Kampfflugzeuge und die Entsendung von Soldat:innen?
Wir sagen: Nein!
Die Gefahr einer weiteren internationalen Eskalation muss gebannt werden.
Die Profitinteressen der Rüstungskonzerne müssen in den Hintergrund gedrückt werden!
Stattdessen braucht es mehr Engagement für Frieden!
2023 muss das Jahr der Diplomatie werden!
Das ist die Zeitenwende die notwendig ist!