Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Gemeinsam stark! - Auf den Dörfern rund um Eisenach unterwegs Genoss*innen aus Hessen, Sachsen-Anhalt und Mecklenburg-Vorpommern (ganz rechts: MdLV Daniel Trepsdorf, der aus Schwerin zur Wahlkampfunterstützung angereist war).

Wahlkampf in Thüringen

Wahlkampf in Thüringen - viele Menschen arbeiten daran, dass es unter Regierungsverantwortung der LINKEN im Land weiter vorangeht. Da lassen wir uns von Herbststürmen, Regen und merklich sinkenden Temperaturen nicht abhalten!

Ab Sonntag, dem 27. Oktober, wird es in Thüringen erneut eine starke Landesregierung unter Führung der LINKEN geben. Zumindest dann, wenn es nach den Wahlkämpfer*innen aus der gesamten Republik geht, die die thüringischen Genoss*innen beim Anbringen der Wahlplakate, beim Verteilen der Wahlkampfzeitung der LINKEN, bei der Weitergabe von heißem Kaffee an fröstelnde Pendler oder bei ihren "Briefkasten-Stecktouren" durch nebelverhangene Dörfer und Kleinstädte im Land deutscher Klassik und Romantik unterstützen!

Seit fünf Jahren zeigt die Mann- und Frauschaft um Bodo Ramelow eindrücklich: Mit linker Politik ist ein (Frei)Staat zu machen. "Gegen Armut, Lügen und Hass" lautet die Devise der engagierten Wahlkämpfer*innen: Gute Bildung, die Förderung der öffentlich Mobilität, eine bessere Lebensqualität gerade für Menschen, die keine starke Lobby haben, für ein friedliches, demokratisches Miteinander und soziale Sicherheit - mit diesen linken Kernthemen sollen Orte in Stadt und Land und vor allem die Menschen miteinander verbunden werden!

"Wenn man sieht, wie kraftvoll und dynamisch die Menschen hier in Thüringen für linke Werte eintreten, dann bin ich gewiss, dass wir gemeinsam den rechtsextremen Ungeist wieder zurück in seine verstaubte Flasche bekommen werden!", so Daniel Trepsdorf, Mitglied der Stadtvertretung für die Fraktion Die Partei. DIE LINKE aus Schwerin und Mitglied des Landesvorstandes in M.-V., der neben Genoss*innen aus Ludwigslust-Parchim als Unterstützung für die Wahlkämpfer*innen an diesem Wochenende nach Thüringen gereist ist. - Übrigens: Am Ende des Wahlkampftages zeigte sich erneut die Sonne über dem Lutherweg entlang der Wartburg. In strahlendem Herbstrot aus dem Osten!