Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Open-Air-Dialog

In Schwerin kamen Anfang Juni trotz strenger, einschränkender Veranstaltungsauflagen viele interessierte Bürgerinnen auf dem Markt vor dem Rathaus zusammen, um über die COVID-19-Pandemie und die Folgen für die Landeshauptstadt zu sprechen. Die gewählten Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter standen fraktionsübergreifend den Schwerinerinnen und Schwerinern Rede und Antwort. Die Initiative hierfür ging auf den Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses, Dr. Daniel Trepsdorf, von der Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE zurück. Das Debattenformat „Blauer Salon“ fand bewusst unter freiem Himmel sowie auf Augenhöhe zwischen allen Beteiligten statt. Ziel war es, miteinander zu reden und einen Dialogprozess zu initiieren. Im besten Fall sollten alle Akteure die Möglichkeit nutzen, auch einmal Argumente der Gegenseite kritisch abzuwägen. Denn ein respektvoller Umgang setzt die Fähigkeit des wechselseitigen Zuhören-Könnens voraus. Durch diesen Rahmen des Austauschs konnten eigene Standpunkte erweitert und ein Voneinander-Lernen ermöglicht werden.  

Hier ist der Link zum Video:

https://youtu.be/M7bwtkpjlOw