Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Noch keine dauerhafte Lösung für den Fernsehturm in Sicht

Zur Antwort der Verwaltung auf die Anfrage Sachstand Fernsehturm Schwerin erklärt der Vorsitzende der Fraktion DIE PARTEI.DIELINKE Henning Foerster:

„Den Fernsehturm wieder für Einheimische und Touristen erlebbar zu machen, bewegt nach wie vor viele Menschen in unserer Stadt. Aufgrund von Nachfragen bei Vor - Ort Terminen habe ich mich daher kürzlich mit einer Anfrage an die Verwaltung gewandt. Die Antworten zeigen zweierlei Dinge. Erstens, das im Jahr 2021 anstehende Jubiläum soll bestmöglich vorbereitet werden. Für eine Ausstellung zur Geschichte des Turms werden interessante Objekte gesucht. Um diese einzusammeln, soll der Turm im Herbst für eine Woche öffnen. Das ist ausdrücklich zu begrüßen. Zweitens muss jedoch konstatiert werden, dass die Suche nach einem potentiellen Restaurant und/oder Café Betreiber weiterhin schwierig bleibt. Größte Hürde bleiben dabei offenbar Investitionen, die eine Senkung der Betriebskosten und somit eine wirtschaftliche Betreibung überhaupt erst ermöglichen.“