Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Mahnwache gegen Castortransporte in Schwerin

Am Montag versammelten sich wieder zahlreiche Schwerinerinnen und Schweriner um gegen die bevorstehenden Castortransporte in das Zwischenlager Nord bei Lubmin zu protestieren. Diesmal haben sich die Protestierenden nicht wie an den vergangenen Montagen mit einer Mahnwache am Hauptbahnhof zufrieden gegeben, sondern haben ihrem Anliegen bei einem Zug durch die Schweriner Innenstadt, der am Marienplatz endete, Ausdruck verliehen. Auch für die kommende Woche ist am Montag ab 17 Uhr die nächste Mahnwache angekündigt. Treffpunkt ist wiederum der Schweriner Hauptbahnhof. Alle Schwerinerinnen und Schweriner sind aufgerufen sich an diesem Protest zu beteiligen, damit unsere Landeshauptstadt strahlen kann. Nicht aufgrund von Castortransporten, sondern als touristische und Kulturelle Perle im norddeutschen Raum.