Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Hochschulzulassung in Schwerin ist eine gute Botschaft

Mit Freude und Erleichterung reagiert die Fraktion DIE LINKE in der Stadtvertretung auf die Zulassung als Hochschule für das Baltic College in Schwerin bis 2013.“Die Hochschulleitung hat auf die Kritik des Wissenschaftsrates reagiert und in Personal, Ausstattung und Finanzierung investiert und damit die Voraussetzung für die Zulassung geschaffen. Das ist für Schwerin eine gute Nachricht“, so LINKE- Fraktionschef Gerd Böttger.Unsere Fraktion wird jetzt den Bau der Hochschule am ehemaligen Fridericianum am Pfaffenteich weiterhin unterstützen, um zu sichern, dass die Hochschule gute Voraussetzungen für die Konzentration am Standort Schwerin erhält.“Uns war klar, dass die Errichtung einer privaten Hochschule in Schwerin nicht leicht sein wird, aber mit der jetzigen Zulassung und dem Neubau der Hochschule haben sich die Anstrengungen der letzten Jahre gelohnt und es gibt die berechtigte Hoffnung, dass die Landeshauptstadt doch noch zum Hochschulstandort wird“, so Böttger.