Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Gedenken an Marianne Grunthal

„Wenn ich mit Schüler*innen und Pädagog*innen über die letzten Kriegstage in Schwerin spreche, dann habe ich das Gesicht Marianne Grunthals stets vor Augen: Alle Menschenverachtung, der gesamte ungeheuerliche Zivilisationsbruch, den das NS-Regime verursacht hat, wird wie ein Brennglas mit dem feigen Mord auf diese Lehrerin gerichtet.

Dieser Tage wird unsere Erinnerungskultur in der Bundesrepublik durch rechte Relativierer*innen allerorts massiv verunreinigt. Das geschehene Unrecht und millionenfacher Mord drohen durch das Gehen der letzten Zeitzeugen hinter der Milchglasscheibe verblassender Erinnerung zu verschwimmen. Dies darf niemals geschehen, da sind wir alle gefordert.

Für Marianne Grunthal und all‘ die anderen. – Du bist nicht umsonst gestorben, Marianne!“

So Dr. Daniel Trepsdorf, Mitglied der Stadtvertretung und Kandidat zur Landtagswahl 2021 im Wahlbereich 8 - Schwerin I