Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE. schlägt Cordula Manow als Vizepräsidentin vor

Zum Vorschlag erklärt der Fraktionsvorsitzende Henning Foerster:

Da die bisherigen Amtsinhaber Marleen Janew, Gerlinde Haker und Stefan Nolte nicht mehr zu den Kommunalwahlen 2019 angetreten sind, gilt es am kommenden Montag neben dem neuen Stadtpräsidenten auch die neuen Vizepräsident*innen zu wählen. Diese beraten die Aufstellung der Tagesordnung mit, unterstützen bei der Leitung der Sitzungen oder nehmen vertretungshalber repräsentative Aufgaben wahr.

Die Fraktion hat sich darauf verständigt, Cordula Manow vorzuschlagen. Als Vorsitzende des Ortsbeirates in Lankow und frühere Betriebsratsvorsitzende der Schweriner Stadtwerke hat sie sich parteiübergreifend einen guten Ruf erworben. Dadurch ist sie sowohl mit Fragen der Sitzungsleitung als auch mit den Strukturen in der Stadtverwaltung, bei den  kommunalen Unternehmen und Beteiligungen sowie der Stadtpolitik bestens vertraut. Auch die Wahrnehmung repräsentativer Aufgaben im Vertretungsfall ist ihr ohne weiteres zuzutrauen. Wir würden uns daher freuen, wenn unsere Kollegin breite Zustimmung erfährt.