Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Fraktion bei "Tisch"

Aktuell ist die Fraktion ziemlich intensiv in die Haushaltsberatungen zum neuen Doppelhaushalt der Landeshauptstadt für 2021/22 involviert. Trotz des hohen Schuldenstandes Schwerins wollen wir leidenschaftlich für Verbesserungen für die Menschen streiten, z. B. durch: Eine bessere Ausstattung der Schulen mit Schulsekretär*innen, stärkere investive Maßnahmen in die freie Kunst- und Kulturszene, ein kostenfreies ÖPNV-Ticket für alle Schüler*innen der Landeshauptstadt oder das zusätzliche Einwerben von Bundesmitteln zur Stärkung der Zivilgesellschaft aus dem „Demokratie leben!“-Programm.

Wir werden gegen den Widerstand der „Sparfüchse undInvestitionsgegner“ aus den anderen Fraktionen sicher nicht alles umsetzen können, aber jeder Euro, der in den kommenden zwei Jahren ausgegeben wird, um im Alltag der Menschen anzukommen, ist ein guter Euro!