Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

"Bilderbuchpaten unterm Weihnachtsbaum"

Heute sind wir in MVs Landeshauptstadt Schwerin unterwegs und schieben das Projekt „Billerböker-Paat“ ("Bilderbuchpaten unterm Weihnachtsbaum") an. Über 50 Bücherwünsche von sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen sind bei mir eingegangen. Wir Buchpat*innen wollen gemeinsam dafür sorgen, dass niemand ohne Schmökerstoff die Advents- und Weihnachtszeit verbringen muss! 

Dr. Daniel Trepsdorf (DIE LINKE), Vorsitzender des Kulturausschusses meint hierzu: "Bücher sind nun mal Zeitmaschinen und wunderschöne Apparate zur Erkundung von Gefühlen, verborgene Inseln mit geheimnisvollen Kreaturen, Luftschiffe und Gedankenraketen, Fantasieozeane und Aussichtstürme im Informationsdickicht unserer Welt. Vor allem sind sie aber eines: ein Dialogangebot an die Menschen, miteinander über das Erzählen in Beziehung zu treten. Und genau deshalb ist der Erwerb von Lesekompetenzen so wichtig." 

Neben den Buchwünschen können die Pat*innen noch einen persönlichen Weihnachtsgruß auf die Karte schreiben (lassen).   

Vor Weihnachten fahre ich dann die Bücher zu den Kindern und Jugendlichen; u.a. zu den Sozius-Wohngruppen hier in Schwerin oder der Seerosen-WG der Evangelischen Jugendhilfe Friedenshort.   

Ihr wollt mitmachen? Kein Problem: Wendet euch einfach an Jane Kanieser von dem wunderbaren kleinen (aber feinen!) Buchladen „littera et cetera“. Jane hat eine Liste aller bisherigen Bücherwünsche vorliegen, sie weiß, welcher Titel womöglich schon vergriffen ist und kann euch Alternativvorschläge machen. Oder ihr ordert für euch selbst ein Wunschbuch in der Kult(ur)buchhandlung ;o)  

Buchladen „littera et cetera“
Adresse: Schliemannstraße 2, 19055 Schwerin 
Öffnungszeiten: wochentags ab 9:00h 
Telefon: 0385 5572065 
Jane Kanieser j.kanieser@littera-etc.de  

Gern könnt ihr auch durchgeben, was sie auf die Karte für die Kinder und Jugendlichen schreiben soll. – Die tollsten Bücher in der Bibliothek sind coronabedingt seit Wochen ausgeliehen? Billerböker-Paat schafft Abhilfe und findet Bücherpat*innen. Denn manchmal ist ein gutes Buch genauso wichtig wie ein Lächeln! 

Angenehmer Nebeneffekt: Ihr kauft lokal und stärkt die kleinen Läden in der Innenstadt Schwerins. Weshalb das Geld den Multis und global agierenden Konzernen hinterherwerfen?

Danke für eure Unterstützung!