Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Es ist FÜNF vor ZWÖLF - Annahme verweigert Herr Mohnstadt!

Zahlreiche Betroffene haben am 6. September um fünf vor Zwölf dem CDU-Bundestagsabgeordneten Mohnstadt gegenüber die Annahme des sogenannten Sparpaketes der Bundesregierung verweigert. Die vom Bündnis gegen das Sparpaket initierte Veranstaltung soll symbolhaft verdeutlichen, dass die sozial unausgewogenen Sparmaßnahmen von uns nicht akzeptiert... Weiterlesen


Mit der Sternfahrt für den Frieden wird eine Tradition unsere Partei gepflegt ein öffentliches Bekenntnis zum Anitfaschismus anlässlich des Weltfriedenstages abzugeben. Die Sternfahrt fand unter dem bewährtem Motto "Früh aufstehen gegen Krieg und Gewalt für Toleranz und Antifaschismus!" statt. Sie führte die Teilnehmer aus den Landkreisen und... Weiterlesen


Die Platte lebt

Direkt am Fernsehturm feierten die Stadtteile Neu Zippendorf und Mueßer Holz gemeinsam ihr Stadtteilfest. Vereine, Verbände und kommunale Einrichtungen die ihre Arbeit vorstellten, viele kostenlose Spielmöglichkeiten und ein selbstorganisiertes Bühnenprogramm, das für jung und alt etwas bot, sorgten für einen gelungenen Nachmittag.... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Keine Kompromisse – weg mit § 219a!

Zum morgigen bundesweiten Aktionstag zur Abschaffung des Werbeverbots für Schwangerschaftsabbrüche (siehe Anlage) erklärt der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion,  Peter Ritter: „Der Paragraf 219a, der zu Zeiten des Nationalsozialismus geschaffen wurde und schlicht und ergreifend ein öffentliches Informationsverbot über... Weiterlesen


Brauchen männliche Opfer keinen Schutz?

Zur Ablehnung des Antrages „Hilfesystem stärken – zielgruppenspezifische Angebote für Männer als Betroffene von häuslicher und sexueller Gewalt ausbauen“ erklärt der gleichstellungspolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Jährlich werden fast 350 Männer als Betroffene von häuslicher und sexualisierter Gewalt in den Einrichtungen des... Weiterlesen


Profite der Gesundheitskonzerne deckeln – Gesundheit ist keine Ware

Zum Antrag „Körperschaftsteuerbefreiung für Krankenhäuser aufheben“ erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Torsten Koplin: „Mit diesem Antrag zeigt die AfD erneut ihr wahres Gesicht und dokumentiert ihre Klientelpolitik. Ihr Vorschlag würde zu höheren Kosten in den Krankenhäusern führen, die letztlich von den Versicherten... Weiterlesen