Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Schwerin gedenkt seiner deportierten jüdischen Mitbürger

Oberbürgermeisterin bei Enthüllung einer Gedenktafel in Theresienstadt Weiterlesen


DIE LINKE im Theater zum Theater

Angesichts der aktuellen Finanzsituation des Mecklenburgischen  Staatstheater und der Diskussion um den Generalintendanten  traf sich die Fraktion „ DIE LINKE“ am Montag im Staatstheater, um mit Joachim Kümmritz die Probleme zu erörtern. „In solch schwieriger Situation müssen wir miteinander reden und gemeinsam nach Lösung suchen, so... Weiterlesen


Zick Zack Kurs der CDU Schwerin zu Bürgerbeteiligung ist befremdlich

Noch in der letzten Sitzung der Schweriner Stadtvertretung hatte CDU Fraktionschef Ehlers den Antrag der Linksfraktion, die Bürger per Befragung am 04. September an der Willensbildung zu Tempo 30 zu beteiligen mit Begründung abgelehnt, die Kommunalpolitik solle Ihre Verantwortung wahrnehmen und selbst entscheiden. „Nicht einmal 2 Wochen danach... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Jede zweite Neueinstellung im Land erfolgt befristet

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Mögliche Auswirkungen des geänderten Teilzeit- und Befristungsgesetzes in Mecklenburg-Vorpommern“ (Drs.: 7/4156) erklärt der wirtschaftspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Für viele Beschäftigte sind befristete Arbeitsverträge nach wie vor bittere Realität. Befristungen... Weiterlesen


Hochschulen: Daueraufgaben brauchen auch Dauerfinanzierung

Zu den oft schlechten Bedingungen für Studierende beim Start ins Wintersemester erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Daueraufgaben an den Hochschulen müssen auch dauerhaft finanziert werden.  Das gilt gerade für die Lehrenden an den Hochschulen. Wenn Studierende am unteren Ende dreistelliger Wartelisten für... Weiterlesen


Strompreise müssen sinken – Energiewende muss sozialer werden

Zur heute angekündigten Erhöhung der EEG-Umlage erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Die steigende EEG-Umlage darf nicht zu weiteren Strompreisanstiegen führen. Bereits heute zahlen wir in M-V bundesweit am meisten für den Strom. Da hilft auch die Ankündigung des Bundes nichts, mit dem sogenannten Klimapaket ansteigende... Weiterlesen