Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

DIE LINKE. Schwerin mahnt und gedenkt

Sechundsechzig Jahre ist der Atombombenabwurf auf die japanische Stadt Hiroshima jetzt her. Am 6. August 1945 brachte ein us-amerikanischer Bomber die erste Nuklearwaffe zum Einsatz – und vernichtete eine Stadt und hunderttausende Menschenleben. Die Bombardierung Hiroshimas durch die amerikanische Luftwaffe ist eines der finstersten Kapitel des... Weiterlesen


LINKE eröffnet Wahlbüro und Fotoausstellung

DIE LINKE. eröffnet am Freitag, den 05. August, um 10.30 Uhr, ihr Wahlbüro in der Martinstraße. Mit dabei sind natürlich die beiden Direktkandidaten der LINKEN, Henning Foerster und Helmut Holter, der zugleich Spitzenkandidat der LINKEN. ist. Während der Veranstaltung werden die Wahlwerbemittel der Partei (Plakate, Flyer, Broschüren usw.)... Weiterlesen


LINKE. bleibt bei der Vereinbarung zur Plakatierung

Unerfreulich findet Peter Brill, Wahlkampfleiter der LINKEN. Schwerin, das Urteil des Verwaltungsgerichtes zur Wahlkampfplakatierung. „Gerne hätte ich den Touristen die Plakate in der historischen Altstadt erspart und habe mir ein anderes Urteil gewünscht. Wir akzeptieren jedoch das Urteil des Verwaltungsgerichtes und werden uns unabhängig davon an... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Schwesigs Einsatz gegen CO²-Steuer ist unglaubwürdig

Zur aktuellen Diskussion über eine CO²- Besteuerung erklärt die energie- und umweltpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Dr. Mignon Schwenke:  „Fakt ist, dass in Deutschland endlich wirksame Maßnahmen zur CO²-Reduktionen notwendig sind. Wenn eine CO²-Steuer eingeführt wird, dann muss die Einführung zwingend mit einem sozialen Ausgleich, wie... Weiterlesen


Leichenschau hat Kassenleistung zu sein

Zur der am Mittwoch im Bundeskabinett beschlossenen Änderung der Gebührenordnung für Ärzte, nach der die Leichenschau künftig - je nach Dauer und Aufwand - differenzierter vergütet werden soll und die im Schnitt 125 Euro Mehrkosten pro Todesfall für die Angehörigen bedeuten wird, erklärt die Sprecherin für Bestattungswesen, Eva-Maria Kröger: „Die... Weiterlesen


Einkommensungleichheit darf nicht zulasten der Kinder gehen

Die neueste Studie des Paritätischen Gesamtverbandes »Verschlossene Türen. Eine Untersuchung zu Einkommensungleichheit und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen« zeigt deutlich, dass es einen neuen Sozialstaatsdialog braucht. Hierzu erklären die bildungspolitische Sprecherin und Fraktionsvorsitzende Simone und die kinder- und jugendpolitische... Weiterlesen


Termine:

Keine Nachrichten verfügbar.

Bericht aus dem Rathaus

Offenes Blatt