Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Mahnwache am Tonsberg-Laden

Schwerin hat seit einiger Zeit ein sehr trauriges Highlight mehr. In der Tonsberg-Botique in der Lübecker Straße wird Bekleidung angeboten, mit der sich Rechtsextreme identifizieren und sie als Erkennungssymbol untereinander verwenden. "Keine Geschäfte mit Nazis" forderte daher das Schweriner Bürgerbündnis für Demokratie und Menschlichkeit unter... Weiterlesen


Stadtvertretung ist gefordert

„Der Rückzug der hauptamtlich beschäftigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der freien Träger der Behindertenarbeit aus dem Behindertenbeirat ist aus meiner Sicht der falsche Schritt. Ich bin über diese Reaktion persönlich sehr enttäuscht, denn sie ist für die Zusammenarbeit nicht förderlich“, erklärt Peter Brill, der die Linksfraktion im... Weiterlesen


Stadtteilfest Lankow

Am Sonnabend, den 12. Juni, war Stadtteilfest in Lankow. Das Wetter wurde wie es alle erhofft hatten; es regnete nicht und so war die gute Stimmung gesichert. Nicht zuletzt durch ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm, das die Vielfalt des Lankower Stadtteils deutlich wurde. Auch DIE LINKE. Schwerin war dabei. Bei Gesprächen am Infostand oder beim... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

7500-mal weniger Chancen auf Integration in Arbeit seit Jahresbeginn

Zum Arbeitsmarktbericht für April erklärt der arbeitsmarktpolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Die Konjunktur brummt, die Einnahmen des Bundes und der Länder sprudeln. Zugleich steigt der Fachkräftebedarf und wir haben weiterhin fast 47 000 Frauen und Männer im Land, die arbeitslos im Hartz-IV-System verharren. Selbst der... Weiterlesen


Grundschullehrkräfte und Schulleitungen besser vergüten

Zur Ablehnung des Antrags „Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrer an Grundschulen verbessern – Lehrkräfte angemessen vergüten“ erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Was für eine Heuchelei von SPD und CDU. Immer wieder haben die Koalitionäre den Grundschullehrkräften, aber auch den... Weiterlesen


Mehr Geld fürs Wohnen für Studierende mehr als überfällig

Zur Bundesratsentschließung, die Ausbildungsförderung zu erhöhen, erklärt der hochschulpolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Es ist allerhöchste Zeit, die Wohngeldpauschale für Studierende um 50 auf 300 Euro monatlich zu erhöhen. Nun muss Druck gemacht werden, dass der Gesetzentwurf vom Bundestag weder verzögert noch abgelehnt... Weiterlesen


Termine:

  1. Schwerin Termin
    10:00 - 15:00 Uhr

    2. Ostermarsch in Schwerin

    In meinen Kalender eintragen

Bericht aus dem Rathaus

Adobe InDesign CC 14.0 (Windows)

Offenes Blatt