Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kreisgeschäftsstelle in der Martinstraße schließt vorübergehend

Im Zuge der Corona-Krise und der Reduzierung des gesamtgesellschaftlichen Lebens in Mecklenburg-Vorpommern wird ab Dienstag unsere Geschäftsstelle in der Martinstraße 1/1a voraussichtlich bis zum 20. April geschlossen. Dies betrifft ebenfalls das Büro unserer Stadtfraktion im Stadthaus. Wir sind jedoch weiterhin per Mail, den Social-Media-Kanälen... Weiterlesen


Absage Gesamtmitgliederversammlung am 14.03.2020

Liebe Genoss*innen, liebe Sympathisant*innen, der Kreisvorstand DIE LINKE. Schwerin hat sich per Umlaufverfahren über die aktuelle Situation in Schwerin verständigt. Aufgrund der nunmehr gestiegenen Gefahr einer Ansteckung in Mecklenburg-Vorpommern, wird von größeren Veranstaltungen gerade für Risikogruppen abgeraten. Die Entwicklung in unserem... Weiterlesen


Rot-Rot-Grün gegen eine Erhöhung der Eintrittspreise für die Schwimmhalle Dreesch

Die drei Stadtfraktionen von Die PARTEI.DIE LINKE., SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN wollen die geplante Erhöhung der Eintrittspreise in der Dreescher Schwimmhalle verhindern. Die von der Verwaltung eingebrachte Änderung der Entgeltordnung sieht Preissteigerungen von rund 30 % vor. "Die Schwimmhalle auf dem Dreesch stellt eine bedeutende Institution... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

An der Not anderer darf sich niemand bereichern!

Laut Berichten eines gemeinsamen Recherchenetzwerkes von WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung hat der gestiegene Bedarf an Schutzkleidung in medizinischen Einrichtungen zu einer Preisexplosion geführt. So ist beispielsweise der Einkaufswert von FFP-2 Atemschutzmasken innerhalb weniger Tage um 3.000 Prozent von 0,45 Euro auf 13,52 Euro pro Stück... Weiterlesen


Fragwürdiger Umgang mit personenbezogenen Daten

Laut einem der Linksfraktion vorliegendem Schreiben des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit an die Landkreise und kreisfreien Städte sollen diese täglich bis 10:00 Uhr eine aktualisierte Liste von Covid-19-infizierten Personen an die Polizeipräsidien des Landes übermitteln. Dazu erklärt der Sprecher für Datenschutz, Peter Ritter: „D... Weiterlesen


Schulbauprogramm war lediglich ein Strohfeuer

Zur Antwort der Landesregierung auf ihre Kleine Anfrage „Schulbaumittel in den Jahren 2020 bis 2025“ (Drs. 7/4698 erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Das großspurig angekündigte und gefeierte Schulbauprogramm aus dem Jahr 2018 war lediglich ein Strohfeuer. Gerade einmal 12 Mio. Euro... Weiterlesen


Offenes Blatt