Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kranzniederlegung in Schwerin am Platz der OdF

Gemeinsam mit unserer Kreisvorsitzenden Karin Müller legte unser Landtagsabgeordneter und Stadtvertreter Henning Foerster einen Kranz am Ehrenmal anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung nieder. #niemalsvergessen #tagderbefreiung #8mai Weiterlesen


Kunst aus DDR Zeiten für die Nachwelt bewahren

Zu den Antworten der Verwaltung auf die Anfragen in Sachen Kunstobjekte "Schwebendes Paar" sowie "Freizeit und Lebensfreude" erklärt Henning Foerster für die Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE.: Aufgrund von Hinweisen aus dem Lehrerkollektiv der Beruflichen Schule in Lankow hat sich meine Fraktion in den vergangenen Jahren mehrfach mit dem Ziel an die... Weiterlesen


75 Jahre Mahnung und Erinnerung

Für viele Schweriner*innen bedeutete der 2. Mai 1945 die Befreiung, das Ende des 2. Weltkrieges und damit das Ende des Faschismus. Für Marianne Grunthal, eine Lehrerin aus Zehdenick, war es jedoch der Todestag. Für ihre Worte nach Hitlers Tod, „Gott sei Dank, dann gibt es Frieden!“ wurde sie von einer SS-Wachmannschaft erhängt. Auch heute... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Nur ein Klecks für den Schulbau – echtes Programm auflegen

Zur Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage „Schulbaumittel in den Jahren 2020 bis 2025“ (Drs. 7/4698) erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Gerade einmal 12,5 Mio. Euro jährlich stehen bis 2023 für Investitionen in Schulbauten zur Verfügung. Dabei haben allein drei Landkreise... Weiterlesen


Innenminister Caffier muss sich für „Racial-Profiling-Studie“ einsetzen

Nach NDR-1-Radio-MV-Informationen will sich Innenminister Lorenz Caffier einer Diskussion über eine Studie zu möglichen rassistischen Tendenzen in der Polizei nicht verschließen. Dazu erklärt der innenpolitische Sprecher der Linksfraktion, Peter Ritter: „Es ist gut, dass sich Innenminister Caffier nicht wie sein Amtskollege auf Bundesebene, Horst... Weiterlesen


Bei Anruf Attest? Bei Befreiung vom Präsenzunterricht Sorgfalt nötig

Zur Information des Bildungsministeriums über die vorhandenen Kapazitäten der Betriebsärzte für die Ausstellung von Attesten zur Befreiung vom Präsenzunterricht erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Etwa ein Drittel der rund 12 000 Lehrerinnen und Lehrer gehören einer Covid-Risikogruppe an.... Weiterlesen


Termine:

Keine Nachrichten verfügbar.

Bericht aus dem Rathaus

Offenes Blatt