Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Aufbruch oder Ernüchterung?! - Sendet die 5. Schweriner Welterbetagung ein Aufbruchssignal für die Bewerbung der Landeshauptstadt um den UNESCO-Titel?

B. Martin, Kultusministerin in MV, freut sich laut eigener Aussage jeden Tag, wenn sie auf dem Weg zu ihrem Dienstsitz, dem Marstall, die „lebendige kulturelle Luft“ in Schwerin atmet. In der Tat, das Residenzensemble der Landeshauptstadt wurde und wird von vielen Honoratioren, Künstler*innen und ca. 350.000 Übernachtungsgäste ob seiner... Weiterlesen


Zusätzliche Finanzen als Chance begreifen

„Es freut mich sehr, dass die Zusatzvereinbarung zum Landeshauptstadtvertrag nach fast einjähriger Verhandlungsdauer nun endlich unterzeichnet wurde“, so Stadtvertreter Peter Brill von der Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE. Mit den zusätzlichen Mitteln soll der Bereich der Jugend- und Sozialarbeit, dem größten Ausgabeposten der Stadt, durch eine „Task... Weiterlesen


Engagierte Menschen aus Zivilgesellschaft und Politik besser vor Gewalt schützen

„Gerade im ländlichen Raum sind es viele Engagierte aus Gewerkschaften, Kirchen, Vereinen und Verbänden oder Ehrenamtliche aus der Kommunalpolitik, die hart daran arbeiten, dass unsere offene Gesellschaft gelingt.“, so Stadtvertreter Dr. Daniel Trepsdorf von der Fraktion Die PARTEI.DIE LINKE. – „Gerade deshalb dürfen wir nicht akzeptieren, dass... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Schluss mit reden – Energiewende sozialer machen

Zur Aussprache heute im Landtag auf Antrag der SPD-Fraktion „Soziale Energiewende - Wirtschafts-potenziale heben und lebenswerte Zukunft sichern“ erklärt die Angeordnete Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Energiewende muss sozialer werden. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Menschen, die am meisten unter den Belastungen der Windenergie leiden,... Weiterlesen


Armut endlich wirksam zurückdrängen – Löhne und Hartz IV rauf!

Zum Armutsbericht 2019 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Alle Jahre wieder schreibt uns der Paritäter ins Stammbuch, dass die Armut in Deutschland zunimmt, die Schere zwischen arm und reich kontinuierlich auseinandergeht. Alleinerziehende sind besonders von Armut betroffen, fast... Weiterlesen


Wohlfahrtsverbände sind keine Selbstbedienungsläden!

Zum Artikel „Eine Hand wäscht die andere“ in der heutigen Ausgabe des Nordkuriers  erklärt die Obfrau Linksfraktion im Parlamentarischen Untersuchungsausschuss „Wohlfahrt“, Karen Larisch: „Erneut stehen Vorwürfe im Raum, dass eine AWO-Führung Schwierigkeiten mit der Abgrenzung zwischen privaten und öffentlichen Interessen haben sollen. Den... Weiterlesen