Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Fahrradkorso durch Schwerin

Pünktlich 9:30 Uhr eröffnete Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow bei strahlendem Sonnenschein den Fahrradkorso durch die Innenstadt anläßlich des Autofreien Sonntags in Schwerin. In dieser Meldung ist leider ein Fehler, statt strahlendem Sonnenschein war Dauerregen die Realität - umso erfreulicher ist es, dass Schwerinerinnen, Schweriner und auch... Weiterlesen


Platz der Freiheit symbolisch verteidigt

Am Samstag den 25.09.2010 hatte die NPD zu einer Demo unter dem Motto "Todesstrafe für Kinderschänder" aufgerufen. Das Schweriner Bündnis für Demokratie und Menschenrechte hatte sich entschlossen eine Gegendemonstration zu organisieren. Selbstverständlich nicht mit dem Ziel für die "Kinderschänder" zu sprechen, sondern den neuen Nazis nicht das... Weiterlesen


Ehrung für Peter Brill

Aus Anlass des 20. Jahretages des Blinden- und Sehbehindertenvereins Mecklenburg-Vorpommern e. V. hat der Landesvorstand Mitstreiterinnen und Mitstreiter für ihr ehrenamtliches Engagement zum Wohle blinder und sehbehinderter Bürger ausgezeichnet. Mit unter den ausgezeichneten die Genossin Anna Brill und der stellv. Kreisvorsitzende, Genosse Peter... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Die Bildungsministerin hat die Brisanz der Lage immer noch nicht erkannt

Zur Vorstellung der Studie „Studienerfolg und -misserfolg im Lehramtsstudium“ heute im Bildungsausschuss erklärt die Vorsitzende und bildungspolitische Sprecherin der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Bildungsministerin Birgit Hesse hat offenbar die Brisanz der angespannten Lehrkräftesituation immer noch nicht erkannt. Statt nach Kenntnisnahme der... Weiterlesen


Verantwortung für das Mecklenburgische Staatstheater übernehmen

Zum Offenen Brief des Schauspielensembles am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin erklärt die kulturpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Eva-Maria Kröger: „Die Tinte unter dem Theaterpakt, der die Angst an den Häusern vor Kürzungen und weiteren Substanzverlusten beenden sollte, ist kaum trocken, da geht die Auseinandersetzung um die... Weiterlesen


Linksfraktion kritisiert Einmischung der USA bei Nord Stream 2

Zu den angedrohten Zwangsmaßnahmen der US-Regierung, sollte das Projekt Nord Stream 2 weiter verfolgt werden, erklärt der europapolitische Sprecher der Linksfraktion, Karsten Kolbe: „Für derartige Äußerungen fehlt meiner Fraktion jedes Verständnis. Abgesehen davon, dass es den USA nicht zusteht, sich in ein Projekt zwischen Russland und... Weiterlesen