Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

„Billerböker-Paat – Förderung der Lesekompetenz in Corona-Zeiten“

Schweriner Buchpaten sammeln für einen bunten Sommerstrauß an Bilder-, Kinder- und Jugendbüchern trotz Krise • den Auftakt macht die Fraktion die Die PARTEI.DIE LINKE in der Stadtvertretung, die auch überparteilich interessierte Bürger*innen dazu einlädt, benachteiligte Kinder und Jugendliche beim Erwerb von Lesekompetenz zu unterstützen Weiterlesen


Werftarbeiter demonstrieren für ihre Arbeitsplätze

Heute hat Henning Foerster vor 250 Kolleg*innen gesprochen, die für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze auf den M-V Werften am Schloss demonstriert haben. Weiterlesen


Open-Air-Dialog

In Schwerin kamen Anfang Juni trotz strenger, einschränkender Veranstaltungsauflagen viele interessierte Bürgerinnen auf dem Markt vor dem Rathaus zusammen, um über die COVID-19-Pandemie und die Folgen für die Landeshauptstadt zu sprechen. Die gewählten Stadtvertreterinnen und Stadtvertreter standen fraktionsübergreifend den Schwerinerinnen und... Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Unverbrauchte BuT-Mittel müssen Kindern zugutekommen

Die Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg, und die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jacqueline Bernhardt, fordern eine umgehende Verwendung von aufgrund der Corona-Krise nicht verbrauchter Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) für die Belange von Kindern. „Unverbrauchte Mittel aus... Weiterlesen


Corona bedingte Situation am Arbeitsmarkt in M-V erfordert richtige Weichenstellungen

Zu den aktuellen Arbeitslosenzahlen erklärt der arbeitspolitische Sprecher der Linksfraktion, Henning Foerster: „Die Corona-Krise zieht bereits jetzt höhere Arbeitslosenzahlen in M-V nach sich. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist die Zahl der arbeitslosen Frauen und Männer hierzulande um 11.100 Betroffene gestiegen. Der Anstieg wäre noch deutlich... Weiterlesen


Keine steuerliche Benachteiligung bei Kurzarbeit

Zu Medienberichten, wonach Beziehern von Kurzarbeitergeld höhere Steuernachzahlungen drohen, erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler: „Aufgrund der Corona-Pandemie beziehen derzeit etwa 10 Millionen Menschen in Deutschland Kurzarbeitergeld (KUG), in Mecklenburg-Vorpommern sind etwa 200.000 Beschäftigte von... Weiterlesen


Termine:

Keine Nachrichten verfügbar.

Bericht aus dem Rathaus

Offenes Blatt