Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Kreisvorstand geht mit jungem Engagement an die Arbeit

Am 07. April tagte der neu gewählte Kreisvorstand der LINKEN. zum ersten Mal- Auf der konstituierenden Sitzung wurden die 32jährige Mitarbeiterin der Enquetekommission des Landtages Sandra Hesse und der 43jährige Mobilitätstrainer für Blinde und Sehbehinderte Peter Brill einstimmig als stellvertretende Vorsitzende gewählt. "Diese Wahl spiegelt das... Weiterlesen


Kreisparteitag

Am vergangenen Sonnabend tagte der Kreisparteitag der LINKEN. Schwerin. In seiner Abschiedsrede als Kreisvorsitzender zog Peter Brill Bilanz aus zehn Jahren Arbeit an der Spitze seiner Partei. „Vier gewonnene Wahlkämpfe in Folge, dass ist Verpflichtung. Denn bereits im nächsten Jahr stehen wieder Wahlen an – Landtagswahlen 2011.“ Zu seiner Bilanz... Weiterlesen


Neuer Kreisvorsitzender gewählt

Auf dem Kreisparteitag des Kreisverbandes DIE LINKE. Schwerin haben die Delegierten mit großer Mehrheit Stefan Schmidt zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Weiterlesen

Neueste Meldungen aus dem Land

Landesregierung ignoriert weiter fehlende Fachkräfte in Kitas

Zur Ablehnung des Antrags „Fachkräftemangel von Erzieherinnen und Erziehern entgegenwirken“ (Drs. 7/1825) erklärt die kinder-, jugend- und familienpolitische Sprecherin der Fraktion, Jacqueline Bernhardt: „Die regierungstragenden Fraktionen von SPD und CDU ignorieren weiter den sich zuspitzenden Mangel an Fachpersonal in den Kitas des Landes.... Weiterlesen


SPD und CDU verweigern Höchstalter 45 Jahre bei Verbeamtung

Zur Ablehnung des Entwurfes zur Änderung des Beamtengesetzes für das Land M-V erklärt die finanzpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Jeannine Rösler: „Ein wichtiger Baustein bei der Sicherung von Fachkräften ist die Anhebung des Höchstalters für Verbeamtungen von 40 auf 45 Jahre. Im Interesse der Gewinnung von Fachkräften und eines... Weiterlesen


Minister Pegel verteidigt zu wenig soziale Wohnraumförderung

MdB Eckhardt Rehberg (CDU) hat Landesminister Christian Pegel vorgeworfen, zu wenig Geld für die Wohnraumförderung einzusetzen. Nun wirft Minister Pegel dem Abgeordneten Unkenntnis vor. Dazu erklärt die Vorsitzende der Linksfraktion, Simone Oldenburg: „Mit dieser Feststellung entlarvt sich Minister Pegel. Als für das Wohnen zuständiger Minister... Weiterlesen


Bericht aus dem Rathaus

Offenes Blatt